Esto se debe a la aceleración del ritmo de estrés de la vida profesional y alto costo del tratamiento de los problemas sexuales psicológicos comprar-rx.online
Inicio Articulos Derechos Humanos Multinacionales


Condenada NESTLE y SECURITAS por espionaje

E-mail Imprimir PDF

Nestlé y la empresa de seguridad suiza Securitas fueron condenadas por el Presidente del Tribunal Civil Jean-Luc Genilllard el 25 de enero de 2013, después de ser acusados de espionaje por el movimiento antiglobalización ATTAC.

Se acusa a Nestlé y Securitas de vigilancia ilegal y lesiones a los derechos de la personalidad de Attac y sus miembros. Las denuncias se produjeron cuando el canal de televisión suizo TSR hizo público el 12 de junio de 2008 que una empleada de Securitas por encargo de Nestlé se infiltró en un grupo de Attac-Vaud que trabajaba en un libro sobre la política de Nestlé, donde realizó labores de espionaje.” El libro fue publicado en 2005 en alemán.

"La mujer ingresó en el grupo de Attac en 2003 con la identidad falsa de “Sara Meylan”, participó en reuniones (en ocasiones en los domicilios privados de los miembros) y redactó informes detallados a Nestlé sobre toda la información recabada. Como miembro del grupo tenía acceso a informaciones internas y disposición a numeroso material de investigación de los autores, a sus fuentes y contactos tanto en Suiza como en el extranjero.”

El tribunal admitió que los derechos personales de los demandantes han resultado lesionados, por lo que NESTLE y SECURITAS fueron condenadas a pagar un monto de CHF 3'000 por persona.

Sinaltrainal saluda esta decisión de la justicia Suiza en defensa de los derechos democráticos fundamentales, colectivos e individuales, como la libertad de expresión y de reunión.

Mayor información:

Abogados de ATTAC: Jean-Michel DOLIVO 078 / 802 84 66
Rodolphe PETIT 078 / 760 90 05
Para ATTAC: Janick Sadr 076 / 423 79 13
Beatriz SCHMID 076 / 824 00 18

Dirección Nacional Sinaltrainal

Más Información:

Nestlégate : Voller Erfolg im Zivilprozess gegen Nestlé und Securitas

ATTAC Schweiz hat mit grosser Befriedigung den Entscheid des Zivilgerichtspräsidenten Jean-Luc Genilllard vom 25.01.2013 in der Affäre « Nestlégate » zur Kenntnis genommen.

Das Zivilgericht hat NESTLE und SECURITAS für ihre Spionagetätigkeiten bei ATTAC verurteilt, und der Präsident hat anerkannt, dass es sich um eine unerlaubte Infiltration handelte und den Anspruch auf Genugtuung gutgeheissen. Er hat zugestanden, dass die Persönlichkeitsrechte der Klägerinnen verletzt worden sind und NESTLE und SECURITAS dazu verurteilt, ihnen eine Genugtuung in der Höhe von CHF 3‘000.- pro Person zu bezahlen.

2008 wurde gegen NESTLE und SECURITAS Strafanzeige erstattet und gleichzeitig eine Zivilklage eingereicht, nachdem das Westschweizer Fernsehen TSR am 12. Juni 2008 publik gemacht hatte, dass eine Gruppe von Attac-Waadt, die an einem Buch über die Nestlépolitik arbeitete (2005 auf Deutsch erschienen: Nestlé, Anatomie eines Weltkonzerns, Rotpunktverlag), von einer Securitasmitarbeiterin im Auftrag von Nestlé infiltriert und ausspioniert worden war. Die Frau war im Herbst 2003 unter der falschen Identität „Sara Meylan“ der Gruppe beigetreten, hatte Arbeitssitzungen besucht, sich Zugang zu vertraulichen Informationen auch über Dritte beschafft und über die Sitzungen sowie die anwesenden Personen detaillierte Be! richte zuhanden von Nestlé erstellt. Im September 2008 hat ATTAC eine weitere Spionin von SECURITAS/NESTLE entdeckt und beim Untersuchungsrichter des Strafverfahrens angezeigt, die 2008 unter ihrem richtigen Namen noch immer bei ATTAC aktiv war, bis die Organisation sie ausschloss.

Wir freuen uns, dass das Zivilgericht diese Spionage verurteilt hat. Es liegt uns jedoch auch am Herzen hervorzuheben, dass wir die Machenschaften des multinationalen Konzerns NESTLE in der Welt weiterhin kritisch verfolgen, vor allem in Bezug auf die gewerkschaftsfeindliche Politik und das exzessive Abpumpen von Wasser.

Schliesslich möchten wir betonen, dass hinter « Nestlégate » Probleme liegen, die  den Rahmen dieser Affäre sprengen. So ist die Lausanner Anti-Repressionsgruppe zwischen 2003 und 2005 auch einer Infiltration zum Opfer gefallen genauso wie mehrere andere Personen und Gruppen in der Schweiz und im Ausland.

In diesem Zusammenhang möchten wir auch nochmals die klaffenden Lücken des Strafprozesses in Erinnerung zu rufen, der infolge unserer Strafanzeige 2008 geführt worden ist. Der Journalist Alec Feuz hat diese Untersuchung sehr anschaulich in seinem Buch « Affaire classée » dokumentiert.

Durch die Vermehrung von Spionagefällen werden demokratische Grundrechte wie die Meinungs-, Rede- und Versammlungsfreiheit in Frage gestellt. Die Tätigkeiten von NGOs, Gewerkschaften und kritischen politischen Organisationen werden immer mehr von privaten Konzernen bekämpft, welche die Kampagnen und friedlichen Demonstrationen der Zivilgesellschaft als Gefährdung ihrer kommerziellen Interessen ansehen. Diese Konzerne versuchen deshalb oft die demokratischen Grundrechte zu beschneiden - oftmals profitieren sie dabei leider von der Komplizenschaft des Staates oder zumindest von dessen Passivität.

Es ist fundamental, sich für eine gerechtere Gesellschaft engagieren zu können, gegen die skandalösen Ungerechtigkeiten in der Welt zu kämpfen und freie, unabhängige Recherchen über die Machenschaften von Unternehmen führen zu können, ohne dabei überwacht oder ausspioniert zu werden.

Anwälte von ATTAC :           - Me Jean-Michel DOLIVO     078/ 802 84 66

                                            - Me Rodolphe PETIT            078/ 760 90 05

Für ATTAC :                        - Janick SCHAUFELBUEHL     076/ 423 79 13

                                           -  Beatrice SCHMID                  076/ 824 00

Fuente: Sinaltrainal, 25 de enero de 2013

Palabras clave:Suiza  Nestrlé  Securitas  espionaje  Attac  Multinacionales  

Actualizado ( Domingo, 27 de Enero de 2013 19:16 )  

Otros artículos relacionados

Colombia : Manifiesto por la paz, hasta la última gota de nuestros sueños...   

 Colombia: Manifiesto por la paz, hasta la última gota de nuestros sueños

Existe en el corazón de América un refugio humano abrazado a tres cordilleras, arrullado por exuberantes valles, frondosas selvas, y bañado por dos océanos... Leer / firmar manifiesto

Contador de visitas

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterHoy56364
mod_vvisit_counterAyer56038
mod_vvisit_counterEsta semana56364
mod_vvisit_counterSemana precedente480170
mod_vvisit_counterEste mes1626626
mod_vvisit_counterMes precedente2043764

We have: 953 guests, 12 bots online
Tu IP es: 54.226.179.247
 , 
Hoy es el 21 de Ene de 2018